#eine für alle – der Podcast der Studierendenbefragung in Deutschland

#eine für alle ist der Podcast zur Studierendenbefragung 2021 und richtet sich an alle, die sich näher für die Situation der Studierenden in Deutschland interessieren. Dieser Podcast will Hintergründe beleuchten und offene Fragen klären.

Wie gestaltet sich das Studium in der Pandemie? Wie sind die Studienbedingungen in Deutschland? Wie studiert es sich mit Handicap, mit Kind und wie geht es den anderen Studierenden in Bezug auf Geld, Wohnung oder dem Nebenjob?

Außerdem wollen wir klären, wieso eine solche Befragung benötigt wird, warum sich eine Teilnahme lohnt und was am Ende mit den Daten passiert.

Hierzu laden wir auch immer ein paar Gäste ein, die nah dran sind an den Themen: Wissenschaftler, Studierende und Fachleute.

„Die Studierendenbefragung in Deutschland“ ist die bisher umfassendste Befragung aller Studierenden in Deutschland. Sie ist von besonderer Bedeutung für alle, die am Hochschulsystem beteiligt sind – für die Studierenden selbst, genauso wie für die Hochschulen, die Studierendenwerke, die Forschung sowie die nationale und internationale Bildungspolitik.
Zu der Befragung im Sommersemester 2021 werden rund eine Million Studierende eingeladen; insgesamt nehmen mehr als 250 Hochschulen in Deutschland teil.

Die Studierendenbefragung wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Neueste Episoden